Drohnen

Mit der Drohne in einen aktiven Vulkan fliegen – es gibt dümmere Ideen

Stefan Forster, macht Filme u.a. auch einen Film über aktive Vulkane und was liegt da Näher als mit einer Drohne so nahe wie möglich in einen aktiven Vulkan zu fliegen?

Ich würde die Drohne schon vorab als Totalschaden abschreiben und als Opfer für einen wirklich guten Shot abschreiben, aber der Teufelskerl Stefan hat es geschafft die DJI Mavic Pro 2 wieder zurückzuholen. Das Worte „heile“ lass ich da mal absichtlich außen vor, aber sie kam zurück. In den Kommentaren scherzt er noch DJI Care zu haben und dass defekte Drohnen ja einmalig ausgetauscht werden. Ein Versuch wäre es zumindest mal wert, den Vulkanausbrüche sind nicht explizit ausgeschlossen.

Ansonsten würde ich mir im Anbetracht der Aufnahmen die Drohne an die Wand hängen, kann schließlich nicht jeder behaupten in einem aktiven Vulkan geflogen zu sein.

Die Aufnahmen? Die hat er zumindest teilweise schon im Trailer zu seinem neuen Film verwendet und sie sind wirklich großartig!

Den ganzen Film findet ihr hier:

Bilder: Stefan Forster

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner