Streaming

Neu im November 2018 bei Netflix

The Sinner, Staffel 2 – Dramaserie, 2018

Die erste Staffel erzählte die Tragödie um die Mutter Cora Tannetti (Jessica Biel), die einen Mann am Badestrand kurzerhand zu Tode erstoch. Staffel zwei lässt die Akte Tanetti hinter sich und konfrontiert Ermittler Harry Ambrose (Bill Pullmann) mit einem neuen Sündenfall. In Upstate New York hat ein elfJähriger Junge seine Eltern getötet. Die Beweggründe für die Tat sind unklar. Einzig die Frau Vera (Cary Coon) scheint in einem mysteriösen Verhältnis zu den Geschehnissen zu stehen. Wie schon im Auftakt der Serien, zielen die Charakterbeziehungen darauf ab, die Zuschauer*innen bis zum Schluss im Dunkeln tappen zu lassen. Dafür tun auch der düstere Look und die fragmentierten Klänge ihr Übriges – ab 9. November 

E.T. – Der Außeriridische – Science-Fiction-Film, 1982

Es gibt Klassiker, die dürfen in keiner Filmsammlung fehlen. E.T. von Steven Spielberg ist einer davon. Bis heute gilt die Produktion als eine der erfolgreichsten Kassenschlager in Deutschland. Auch inhaltlich kann die Message des kleinen Außerirdischen angesichts des aktuellen Weltgeschehens kaum lauter in die Weiten des Alls ausgerufen werden: Was zählt sind Menschlichkeit und Empathie! Gerade zur kalten Jahreszeit lohnt es sich das herzerwärmende Science-Fiction-Märchen im Heimkino mit den Liebsten zu genießen – ab 9. November

Narcos: Mexico, Staffel 1 – Krimiserie, 2018

Mit Narcos ist Netflix 2015 ein Hit geglückt. Das Historien-Drama bebilderte den Aufstieg und Fall des Drogenhändlers Pablo Escobar (Wagner Moura) und dem Medellín-Kartell in Kolumbien zwischen 1975 und 1993. 2018 führt der Weg in einen nordamerikanischen Staat. Denn auch auf mexikanischem Boden fließen Geld und Blut im Einklang. Thematisiert werden die Ursprünge des modernen Drogenkriegs. Im Fokus steht diesmal das Guadalajara-Kartell, welches in den 80ern ein mächtiges Schmugglernetzwerk ausbaute, um Kokain in die USA zu liefern. Mit von der Partie ist diesmal Schauspieler Michael Peña in der Rolle eines DEA-Agenten. Trotz neuem Cast ist Narcos Mexico nicht weniger nervenaufreibend als sein Vorgänger – ab 9. November

Grand Budapest Hotel – Filmkomödie, 2014

Für 100 Minuten lädt Regisseur Wes Anderson in seinen bonbonfarbenen Filmkosmos ein, der an das Auf und Ab einer Achterbahnfahrt erinnert: Ehe man sich versieht, steht in Grand Budapest Hotel alles über Kopf. Anderson überdosiert die Reize für Auge und Ohr so sehr, dass keine Kölner Karnevalsparade mithalten könnte. Erzählt werden die Abenteuer des Hotelconciergen Gustave H. (Ralph Fiennes) und dem Hotelpagen Zero Moustafa (Tony Revolori und F. Murray Abraham ). Gustaves Geliebte stirbt und er wird des Mordes bezichtigt. Samt Zero und wertvollem Renaissance-Gemälde unter dem Arm begibt er sich auf die Flucht. In vier Zeitebenen und fünf Kapiteln ergibt sich ein aufregendes Fantasma – ab 9. November

The Ballad of Buster Scruggs – Western, 2018

Die Coen Brothers sind wieder da! Nachdem das Brüderpaar sein Kinopublikum zuletzt mit Inside Llewyn Davis (2013) und Hail, Caeser! (2016) verzücken konnte, führt die coensche Filmografie Mediatheken-Fans 2018 zurück zum Western. The Ballad of Buster Scruggs erzählt sechs Kurzgeschichten, die das Cowboy-Genre aus diversen Perspektiven von skurrilen Charakteren kommentieren lassen. Das Ganze wirkt cineastisch inszeniert und von einem verschrobenen Humor beflügelt. Neben James Franco verspricht die fulminante Besetzung durch Brendan Gleeson, Liam Neeson, Zoe Kazan und Tom Waits einen urkomischen Coen-Film. Preisverdächtig!

– ab 16. November

Weitere neue Filme und Serien bei Netflix im November 2018:

  • The Kominsky Method, Staffel 1 – 16. November
  • The Last Kingdom, Staffel 1 – 19. November
  • Wer zuletzt kocht, Staffel 3 – 20. November
  • Greenleaf, Staffel 3 – 22. November
  • Oh My Ghost, Staffel 1 – 22. November
  • Sick Note, Staffel 1 – 23. November
  • 1983, Staffel 1 – 29. November
Tags

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen