Smartphone

Samsung Galaxy A20e und A40 vorgestellt

Samsung hat nun auch die Modelle A20e und das A40 vorgestellt, die vermutlich auch nach Deutschland kommen werden. Das ebenfalls vorgestellt Galaxy A10 wird aller wahrscheinlickeit nach nicht in Deutschland offiziell in den Handel kommen.

Samsung Galaxy A20e

Das Galaxy A20e kommt kommt mit einem 5,8 Zoll großen Display auf den Markt. Das von Samsung “Infinity-V” genannte Panel besitzt eine Notch, eine HD+-Auflösung und ein Format von 19,5:9. Es basiert auf der TFT-Technologie und wird von einem minimalen Rahmen umgeben. Ausgestattet ist das Galaxy A20e mit einem 3.000 mAh großen Akku mit einer Schnellladefunktion. Samsung verwendet den eigenen Exynos 7884B als Prozessor und verbaut 3 GB Arbeits- und 32 GB Hauptspeicher. Er kann per Micro-SD-Karte erweitert werden. Der Fingerabdrucksensor sitzt wie die Kameras auf der Rückseite des Smartphones. Die Dual-Kamera bietet zwei Brennweiten und Blenden von f/1,9 sowie f/2,2. Die Frontkamera löst mit 8 Megapixeln auf und besitzt eine 1:2-Blende.

Samsung Galaxy A40

Das Samsung Galaxy A40 hat ein 5,9 Zoll großes OLED-Display verbaut, das mit einem Notch am oberen Rand daherkommt, in dem die Frontkamera verbaut ist. Das Panel besitzt eine Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln und ist somit im 19,5:9-Format gehalten. Unter der Haube steckt hier der neue Samsung Exynos 7904 Octacore-SoC der mit 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Flash-Speicher kombiniert ist. Per MicroSD-Karte kann der Speicher problemlos erweitert werden. Die Hauptkamera des A40 basiert auf einem 16-Megapixel-Sensor, der über f/1.7-Blende verfügt und so eine hohe Lichtstärke aufweist. Die zweite Kamera auf der Rückseite des Galaxy A40 ist eine recht simple Ultraweitwinkel-Cam, die mit 5 Megapixeln und über eine f/2.2-Blende verfügt. Beim Galaxy A40 ist jedoch lediglich ein 3100mAh Akku verbaut.

Die Galaxy A-Serie soll ab Mai in den Handel kommen, die Preise stehen allerdings noch nicht fest.

 

 

 

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen