News

Bei Vodafone gibts ab sofort 5G ohne Aufpreis

Nach gar nicht so lange in Angebot und auch noch nicht wirklich verfügbar, bewegt sich bereits etwas im Tarifdschungel rund um 5G, so hat Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ verraten, dass es ab dem 1. September keine Zusatzkosten für 5G in den hauseigenen Tarifen geben wird.

Seit dem Start vor wenigen Wochen verzeichnen wir Tausende neue Nutzer. Weil wir 5G mit noch mehr Menschen teilen wollen, können unsere Kunden ab sofort sogar kostenlos im 5G-Netz surfen.

Die Option 5G wird zukünftig bei Vodafone Red- and Young-Tarife zum Standard und das, obwohl man erst seit Juli diese aktiv vermarktet und auch dementsprechend wenig aktive 5G Stationen (aktuell 50) hat, dies soll sich aber bis Ende 2020 massiv ändern. Der Ausbau wird momentan stark vorangetrieben, Ende 2019 möchte man die aktuelle Zahl sogar vervierfachen.

 

 

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner