News

Das Nokia 230 und Nokia 230 Dual SIM – Die Rückkehr der Tasten

Lumia230_230DualSIM-779x389

Microsoft hat gerade ein neues Smartphone vorgestellt, allerdings nicht unter seinem Lumia Brand, sondern unter dem Brand Nokia. Nicht nur der Name unterschiedet sich, sondern auch das verwendete Betriebsystem. Anders als bei dem neuen Lumia 950 setzt man hier auf das Betriebsystem Nokia Series 30+, während das neue Lumia Flagship auf das neue Windows 10 setzt.

Nokia-230-Silver-Front_Back-SSIM

Das Gerät gibt mir gerade etwas Kopfzerbrechen, da die Daten und Specs noch etwas spärlich gesäht sind, so scheint das 2,8 Zoll Display kein Touch-Display zu sein. Auch sind die Informationen noch etwas verwirrend, so ist im „Marketing-Sprech“ von einem High-End Gerät die Rede, die 2 MP Kameras und der Einstiegspreis von 69€ sprechen hier aber andere Worte.

Ich versuche das mal etwas zu ordnen und noch ein paar Infos ranzuschaffen, während dessen könnt ihr euch schon einmal die Specs anschauen.

Specs des Nokia 230 and Nokia 230 Dual SIM

Betriebsystem Nokia Series 30+
Display 2,8” QVGA (240*320)
Akku: 1200 mAh für bis zu 23h Sprechzeit, Standby bis zu 27 Tagen für Single Sim und 22 Tage für Dual Sim
Hauptkamera: 2 Megapixel mit LED Blitz
Frontkamera: 2 Megapixel mit LED Blitz
Speicher: erweiterbar auf bis zu 32GB (Micro SD)
Gewicht: 91.8g

Das Nokia 230 soll ab Januar 2016 erhältlich sein.

 

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

ein Kommentar

  1. Naja, also für mich wäre das Nokia 230 jetzt auch nichts aber für ältere Menschen kann das schon einfacher in der Bedienung sein. Mein Opa hat selber ein Nokia Lumia weil er mit meinem Smartphone (Samsung Galaxy S5) absolut nicht zurecht kommt.

    Es kommt eben immer auf den Anwender und seine Voraussetzungen an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

schau dir auch an

Close
Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen