Smartphone

Die „einfache“ und nicht so sichere Installation des Playstores auf dem Huawei Mate 30

Mal wieder das Mate 30 von Huawei, der fehlende Playstore scheint die Leute ja echt zu beschäftigen und auch mögliche Lösungen um das ganze Thema.

Sprach Richard Yu auf dem Termin in München wohl noch über die Möglichkeit den Bootloader wieder zu entsperren, ruderte Huawei hochoffiziell am Wochenende dann doch wieder zurück und betonte, dass das entsperren des Bootloaders kein Option sei und auch nicht zur Diskussion stehe. Okay, verstehe ich Sicherheit geht nun mal vor und bei einem offenen Bootloader kann Huawei nun mal nicht mehr für die Sicherheit der Kundendaten garantieren. Das haben sie sich ja bekanntlich auf die Fahne geschrieben und das glaube ich Ihnen auch.

Nun macht seit ein paar Stunden ein neues Video die Runden: Darin wird gezeigt, wie man den App-Store ganz einfach über eine Webseite installieren können soll, ohne das Gerät zu rooten.

Nun ja, es mag so funktionieren, aber wie sieht es hier in Sachen Sicherheit aus, in den Kommentaren des Videos gibt es erste Nutzer die sagen, dass die zu installierende App bereits von Bitefender als „Malware“ eingestuft wird. Klar, kein Mensch kann zunächst garantieren, dass ich mir wirklich den echten App Store installieren und ob nicht die benötigten Services (die gleich mit installiert werden) nicht modifiziert wurden. Daher kann es ev. wirklich einfach sein sich eine App die sich PlayStore nennt zu installieren, was dann aber wirklich im Hintergrund passiert, darüber schweigt dich der Ersteller des Videos aus. Zudem wird wohl verschwiegen, dass u.a. Google Pay auf dem nicht zertifizierten Gerät gar nicht erst laufen wird (das dürfte auch der Fall sein, falls es eine sichere Lösung gibt. Kein Zertifikat = Kein Google Pay)

Ein wenig schade, denn anscheinend ist der PlayStore wohl doch ein heißes Feature, dass sich viele (wenn nicht alle) Fans des Mate 30 wünschen. Da das Mate 30 wohl nur einem kleinen Kreis bereits zu Testzwecken bereitgestellt wurde und noch nicht offiziell im Verkauf ist wird es wohl auch noch ein Weilchen dauern bis es eine simple & sichere Lösung für das größte Problem des Mate 30 gibt.

Denkt also dran, falls ihr ein Mate 30 in die Hände bekommt, was ihr euch da auf dem Smartphone mit dem ihr ev. auch Internetbanking macht installiert.

Falls ihr es dennoch auf eigene Gefahr ausprobieren wollt: http://www.lzplay.net/ 

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen