FitnesstrackerSmartwatch

Fitbit stellt vier neue Geräte vor

Fitbit hat vier neue Wearables vorgestellt. Bei den neuen Geräten handelt es sich um das Fitbit Ace 2 für Kinder sowie zwei Fitbit Inspire-Modelle. Ebenfalls eine neue Smartwatch gibt es: die Versa Lite Edition.

Fitbit Versa Ace 2


Die Fitbit Ace 2 ist für Kinder ab 6 Jahren gedacht und soll daher besonders stabil sein. Erhältlich ist die Ace 2 diversen Farben. Gegnüber dem Vorgänger hat der Ace 2 neue Zifferblätter mit kindgerechten Motiven. Damit die Daten der kinder entsprechend geschützt sind, muüssen die Eltern ein Fitbit-Familienkonto einrichten, um die Aufzeichnungen mit der App tracken zu können. Die Fitbit Ace 2 ist in in Blau und Rosa.

Erhältlich soll der Kinder – Fitnesstracker ab Sommer 2019 sein, auch der Preis ist mit 70 Euro eher moderat und wohl auch zu verschmerzen falls der Tracker doch einmal verloren geht.

Fitbit Inspire und Inspire HR

Das neue Fitnessarmband kostet mit der Möglichkeit für Activity-Tracking, Schlafanalyse und GPS rund 100 Euro und ist in Lila, Schwarz, Dual-Tone-Black und Weiß erhältlich. Die Variante ohne Herzfrequenzmessung kostet 70 Euro und steht in Sangria und Schwarz zur Verfügung. Sowohl Fitbit Inspire HR als auch das Inspire sind wasserdicht und bieten ein Touchscreen-Display. Die Akkulaufzeit gibt Fitbit mit bis zu 5 Tagen an.

Fitbit Versa Lite

Die bereits seit einiger Zeit erhältliche Fitbit Versa erhält zudem eine günstigere Variante namens Versa Lite Edition. Die Versa Lite bietet Fitbit in den Farben Lila, Marina Blue, Mulberry und Weiß an. Die Versa Lite bietet die von der Versa her bekannten Features wie automatisches Aktivitätstracking, PurePuls 24/7 Herzfrequenzmessung, Schlafanalyse, GPS, Push-Benachrichtigungen, 4 Tage Batterielaufzeit sowie einen SpO2-Sensor. Fitbit verspricht, dass auch die Versa Lite wasserdicht ist. Passend zur Versa Lite gibt es zahlreiches Zubehör. Wer sich die Fitbit Versa Lite kaufen möchte, muss dafür 160 Euro auf den Tisch legen.

 

 

 

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen