Smartphone

Honor 8X und Honor 8X Max wurden vorgestellt

Honor dreht aktuell richtig auf, kürzlich erst das Honor 10 und jetzt schon wieder neue Geräte.

Das Honor 8X Max wurde jetzt in China offiziell vorgestellt und kann mit spannenden Specs aufwarten. Auch die kleinere Version – das Honor 8X wurde ebenfalls veröffentlicht. Angesiedelt sind die neuen Honor-Smartphones in eher in der Mittelklasse und was sich auch am günstigen Preis zeigt. Soweit so gut, hier einmal die harten Fakten zu den beiden Geröten der 8X Reihe.

Honor 8X Max mit riesigem 7,12-Zoll-Display

Besonders fällt die Größe des Honor 8X Max sofort ins Auge, bewegen wir uns hier schon im Bereich eines kleineren Tablets. Mit einer Größe von 177,6 × 86,2 × 8,1 mm und satten 210 Gramm, spielt das Honor 8X Max nicht in der Federgewichts-Klasse – alles wegen des riesigen Display mit 7,12 Zoll Diagonale.

Damit kann man das Smartphone die Grenze schon eher als Mini-Tablet bezeichnen, die ungefähr bei dieser Größe anfangen. Durch das 18,7:9-Format wirkt es aber wesentlich handlicher. Die FullHD+ Auflösung von 1.080 x 2.240 Pixel erscheint sollte ausreichen, wobei ich mir bei dieser Größe doch mehr erhofft hätte.

Hardware auf Mittelklasse-Niveau

Beim Prozessor setzt man wohl auf zwei unterschiedliche Versionen. Das Honor 8X Max arbeitet mit einem Snapdragon 660 oder Snapdragon 636 zum Einsatz. Warum das so ist bzw. wer welchen Prozessoer erhält (Länderspezifisch ?) kann ich aus den vorliegenden Informationen leider nicht sagen – wenn das Smartphone irgendwann einmal nach Europa kommen sollte, werde ich aber genauers melden. Zusätzlich könnt ihr zwischen 3 Konfigurationen wählen: entweder 4 GB RAM mit 64 bzw. 128 GB internem Speicher oder eine Version mit 6 GB RAM und 64 GB internem Speicher. Als Hauptkamera setzt Honor auf eine Dual-Kamera mit 20 und 2 MP. Für Selfies stehen 8 MP zur Verfügung.

Riesiger Akku versprichr hohe Laufzeit

Riesig ist beim Honor 8X Max aber nicht nur das Display, auch der Akku klotzt mit Leistung – satte 5.000 mAh wurden hier verbaut. Das macht in Kombination mit dem riesigen Display auch durchaus Sinn, da hier der größte Stromverbrauch anliegen wird. Die Laufzeit dürfte trotzdem über dem Durchschnitt liegen, da die eingesetzte EMUI 8.1 über ein recht gutes Akkumanagement verfügt – jedoch muss auch hier die Version mit dem Snapdragon 636 Prozessor mit lediglich 4.900 mAh auskommen.

Als Betriebsystem setzt Honor auf Android 8.1 Oreo mit EMUI 8.1 als Benutzeroberfläche – ein Update auf Android 9.0 Pie soll kommen – mir wäre es lieber gewesen, wenn man es direkt ab Werk schon installiert hätte. Über einen Termin für ds Update schweigt sich Honor jedoch noch aus.

Honor 8X: Kleinere und weniger Leistung

Auch das kleine Honor 8X wurde im Rahmen der Präsentation vorgestellt. Allerdings fallen hier die Specs nicht ganz so riesig aus. Das Display mit 6,5 Zoll immer noch größer als der Durschnitt. Als Prozessor setzt man hingegen auf einen hauseigenen Kirin 710 Chipsatz.

Der Akku des Honor 8X ist mit 3.750 mAh deutlich kleiner und liegt auch unter dem des Mate 10 Pro von Huawei mit 6-Zoll-Display. Allerdings ist die Hardware hier etwas moderater ausgefallen, auch wenn das Display etwas größer angesetzt wurde.

Die Kamera im Rücken des Honor 8X ist identisch zur Max-Version und setzt auf 20 und 2 MP im Dual-Verbund. Für die Selfie-Cam wird jedoch auf einen 16 MP Sensor gesetzt. Der Fokus liegt beim Honor 8X dann wohl eher auf Selfies und Videotelefonie.

Honor 8X und 8X Max im Vergleich

Honor 8X Honor 8X Max
Display 6,5 Zoll, IPS, 19,5:9-Format, Full-HD+ 7,12 Zoll, IPS, 18,7:9-Format, Full-HD+
Prozessor Kirin 970, Octa-Core Snapdragon 660 oder Snapdragon 636, beide Octa-Core
RAM 4 GB  oder 6 GB RAM 4 GB oder 6 GB RAM
Speicher 64 oder 128 GB / erweiterbar 64 oder 128 GB / erweiterbar
Kamera 20 und 2 MP / Dual-Kamera, LED-Blitz 20 und 2 MP / Dual-Kamera, LED-Blitz
Frontkamera 16 MP 8 MP
Akku 3.750 mAh, Fast Charging, USB Typ-C 5.000 oder 4.900 mAh, Fast Charging, USB Typ-C
Software Android 8.1 Oreo / EMUI 8.2 Android 8.0 Oreo / EMUI 8.2
Entsperrmethoden Fingerabdruckscanner (rückseitig), Muster, Passwort, PIN Fingerabdruckscanner (rückseitig), Muster, Passwort, PIN
Maße & Gewicht

160,4 x 76,6 x 7,8 mm – 175 Gramm

177,6 x 86,2 x 8,1 mm – 210 Gramm
Preise Umgerechnet ab 180 Euro Umgerechnet ab 190 Euro

Verfügbarkeit & Preis

Wie immer bei Honor wurde auf der präsentation in China mal wieder kein Wort über die Verfügbarkeit in Europa erwähnt. Wenn man sich allerdings die Produktstrategie von Honor bei uns anschaut, kann man schon stark davon ausgehen, dass zumindest das kleine Modell zu uns kommen wird. Mit einem Release kann wohl Mitte/Ende Oktober gerechnet werden. Auch Preislich wird es sich vermutlich unter der 300€ Grenze bewegen (Mein Tipp wären 249 Euro zum Start). Rechnet man die heute genannten chinesischen Preise in Euro um, kostet das Honor 8X umgerechnet rund 180 Euro und das deutlich größere Honor 8X Max sogar nur 10 Euro mehr, also 190 Euro. Genauere Infos liegen mir allerdings noch nicht vor. Sobald ich etwas höhre, werde ich es euch wissen lassen.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Cookie Consent mit Real Cookie Banner