Spielzeug

Lego Boost 2.0 – Mindstorms „light“ vorgestellt

Jetzt können auch die kleinen Lego Fans das Programmieren lernen. Lego stellte gerade die Lego Boost 2.0 vor. Nach dem Eduction WeDo 2.0 Set ist das nun eine weitere Möglichkeit mit Lego das Programmieren zu lernen.

Das LEGO Mindstorms EV3 soll sich allerdings nach wie vor eher an ältere Kinder richten wogegen geht LEGO Boost sich eher auf die spielerischen Aspekte konzentriert. Das Set kommt 843 Bausteine, um damit die verschiedensten Bots zu erschaffen. Nicht nur eine Katze, Dinoaurier oder Gitarre kann der kleine Wissenschaftler so bauen, sondern auch eine funktionierende Baumaschine oder eine Rakete.

Angetrieben werden die Roboter mit dem sogenannten Boost-Hub der seine Energie aus mit sechs AAA-Batterien bezieht und direkt verbaut wird. Gesteuert werden die die Modelle via App (iOS/Android).

Kindern ab 7 Jahren sollen so spielerisch an das Thema Programmieren herangeführt werden. Per Drag&Drop sollen die einzelnen Funktionen den selbst gebauten Robotern beigebracht werden.

Jedes reguläre Set ist mit Lego Boost 2.0 verwendbar

LEGO Boost kann frei mit allen bereits reguläre erhältlichen LEGO-Sets kombinieren werden, was die Phantasie noch einmal beflügeln soll. So könnt ihr ab sofort Star-Wars oder Lego-Technik Modelle zum Leben entwickeln.

LEGO Boost soll für 160 Euro ab der zweiten Jahreshälfte in Handel verfügbar sein.

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

schau dir auch an

Close
Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen