NewsSmartphone

Motorola gibt seine Upgrade-Pläne auf Android 11 für 21 Geräte bekannt

Motorola hat bekannt gegeben, welche Geräte ein Upgrade auf Android 11 erhalten sollen. Motorola ist ja eher ein Underdog im Smartphone-Zirkus, aber zumindest supporten Sie ihre Geräte ein wenig und kommunizieren das nun auch gegenüber den Kunden.

Android 11 ist jetzt schon ein paar Tage verfügbar und auch einige Geräte aus dem Motorola-Portfolio werden ein Upgrade auf die neuste Android-Version erhalten. Wahrscheinlich wird das auch das letzte Major Release in Sachen Android sein, dass diese Geräte erhalten werden, denn Motorola bzw. Lonovo hat bereits vor einiger Zeit angekündigt eine kürzere Support-Zeit zu haben als z.B. Google selbst mit seinen Pixel-Geräten, eine neue Android-Version und dann ist Schluss, die Sicherheitsupdates werden aber dennoch wie gewohnt an die Geräte ausgeliefert.

Das könnte an den im Vergleich geringen Verkaufszahlen liegen die mit den Geräten gemacht werden, eine Anpassung des Betriebssystems auf die verschiedenen Geräte ist wohl nicht wirtschaftlich genug, auch könnte es damit zusammenhängen, dass Motorola der Meinung ist, dass seine Geräte eher schnell gewechselt werden. Ob dem so ist, kann ich leider nicht beurteilen, da ich selbst noch kein neueres Gerät aus dem Hause Motorola in der Hand hatte um die Qualität einzuschätzen.

Wie auch immer preislich liegen die Geräte im direkten Vergleich mit den Mitbewerbern gut im Preis, wenn man sich nun hier ein wenig auf die Kunden zubewegen würde, hätte Motorola ev. auch eine gute Chance sich aus der Position des Underdogs herauszuarbeiten.

Die Liste der Motorola-Smartphones die ein Upgrade auf Android 11 erhalten werden.

  • Razr 5G
  • Razr
  • Edge
  • Edge+
  • One Action
  • One Fusion
  • One Fusion+
  • One Hyper
  • One Vision
  • Moto G 5G
  • Moto G 5G plus
  • Moto G Fast
  • Moto G Power
  • Moto G Pro
  • Moto G Stylus
  • Moto G9
  • Moto G9 Play
  • Moto G9 Plus
  • Moto G9 Power
  • Moto G8 Power
  • Lenovo K12 Note

Genaue Termine zu den einzelnen Geräten gibt es noch nicht, der Start sollte aber zumindest in Q1/2021 sein und hoffentlich in Q2/2021 abgeschlossen sein.

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner