News

Neuer kompakter Workstation-PCs von Corsair: One und One Pro Serie

Auch Corsair hat auf der CES ein paar neue Workstation-PCs vorgestellt. Der One Pro i180 ist mit einem flüssigkeitsgekühlten Intel Core i9-9920X 12-Kern-Prozessor und einer Nvidia GeForce RTX 2080 Ti ausgestattet. Ebenfalls wurden die Modelle One i160 und One i140 vorgestellt.

Der Corsair One Pro i180 ist in einem 12 Liter Gehäuse aus 2 Millimeter starkem Flugzeugaluminium verpackt, selbstvertändlich darf das In das Gehäuse integrierte RGB-BlingBling an der Front nicht fehlen. Für anspruchsvolle Anwendungen wie Videokodierung, Fotobearbeitung und 3D-Rendering stehen 32 GB DDR4-Quad-Channel-Arbeitsspeicher von Corsair, Unterstützung von 4K-Monitoren und VR, 960 GB M.2-Hochgeschwindigkeits-SSD-Speicher sowie 2 TB an HDD-Kapazität zur Verfügung.

Der One Pro i180 wurde in Kooperation mit Intel entwickelt und soll vor allem Kreative und Medienschaffende ansprechen. Mit einem flüssigkeitsgekühlten Intel Core i9-9920X 12-Kern-Prozessor und einer Nvidia GeForce RTX 2080 Ti als Grafikkarte bietet der Corsair One Pro i180 die Leistung einer ausgewachsenen Workstation.

Corsair One i160 und One i140

Auch die neuen Mini-Türme Corsair One i160 und Corsair One i140 wurden in diesem Zusammenhang vorgestellt. Der Corsair One i160 arbeitet mit einem Intel Core i9-9900K-Prozessor und einer GeForce RTX 2080 Ti als Grafikkarte. Im Corsair One i140 arbeitet ein Intel Core i7-9700K 8-Kerner und ebenfalls eine GeForce RTX 2080.

Beide Modell verfügen über eine Flüssigkeitskühlung für Prozessor und Grafikkarte. Mit 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher von Corsair, Unterstützung für mehrere Monitore und VR, 480 GB M.2-Hochgeschwindigkeits-SSD-Speicher und 2 TB HDD-Kapazität bieten auch die beiden kleineren Modelle der Reihe Corsair One genug Leistung für anspruchsvolle Spiele und Content Creation.

Verfügbarkeit und Preise

Der Corsair One i140 ist ab sofort im Corsair-Webstore für knappd 3.000 US-Dollar erhältlich. Der Corsair One i160 (3.600 US-Dollar) und der Corsair One Pro i180 (5.000 US-$) sind ab Anfang 2019 im Corsair-Webstore erhältlich. Alle drei Systeme sollen 2019 weltweit bei den Vertriebs- und Fachhändlern von Corsair erhältlich sein.

Tags

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen