Smartphone

Oppo: Under Display Camera im Video gezeigt

Oppo ist ja bekannt für seine innovate Art „um die Ecke“ zu denken, wenn es um technische Spielereien geht. Nun hat die Mutterfirma von OnePlus ein Video des Prototyps eine Smartphone mit einer UnderDisplay Kamera geszeigt.

In dem kurzen Video, das über Twitter veröffentlicht wurde, ist gut zu erkennen wie ein Smartphone ohne Frontkamera bzw. Notch, Flip- oder Pop-Up Kamera den oberen Teil abdunkelt und ein Ring einblendet der ein an den Kameraring von Samsung erinnert. Ebenfalls zeigt das Display ein Bild von einer Decke oder ähnliches. Auslösegeräuch un es wird wohl ein Foto gemacht. Um zu zeigen, dass das ganze kein Fake ist, hält der dann noch den Finger über die Kamera die wohl hinter dem Display steckt, auch dieser wird angezeigt.

Es ist wirklich etwas schwer zu erklären, darum schaut euch das Video besser selbst an.

Erstaunlich, im letzten Jahr hatte ich noch ein Gespräch mit ein paar Kollegen darüber und wir waren eigentlich der Meinung, dass die Technik wohl noch 2-3 Jahre brauchen wird um zur Marktreife zu gelangen – so kann man sich täuschen. Es scheint, als ob Oppo kurz davor ist die Kamera unter dem Display auf den Markt zu bringen. Leider gibt es noch keine Bilder von der Kamera um zu sehen, ob diese irgendwie verwaschen sind – schließlich muss man durch eine transparenten Layer fotografieren, der in aktivem Zustand beleuchtet ist. man wird sehen und ich würde mich freun das finale Gerät (oder eine ähnliche Technik in einem anderen Gerät) zu sehen und zu testen.

Update: Oppo will das Gerät wohl bereits am 26.06.2019 im Rahmen des MWC Shanghai vorstellen.

Oppo tickt beim Thema Kamera schon immer etwas anders

Wie bereits erwähnt macht Oppo sich schon immer viele Gedanken um die Kamera, so wurde z.B. 2013 (!) schon mit dem Oppo N1 ein Smartphone mit Flip-Kamera vorgestellt wie man sie in ähnlicher Form z.B: im Samsung Galaxy A80 findet oder im Asus Zenfone 6.

OPPO N1
Das oppo N1 aus dem Jahr 2013

Auch war Oppo meines wissens die erste Firma die mit dem Oppo F11 Pro ein Smartphone mit einer PopUp Kamera zeigte wie man sie in aktuellen Smartphones von OnePlus oder dem Huawei P smart Z findet.

OPPO F11 Pro
OPPO F11 Pro mit PopUp Kamera

Ebenfalls nennenswert wäre das Oppo Reno, das mit seiner Shark-Fin noch Vergleichbares sucht.

Oppo Reno mit einer Shark-Fin Kamera

Auch beim Oppo Find X hatte man den Mut sich an einem Schiebemechanismus zu versuchen, was auch ein eher ungewöhnliches Design ist.

Oppo Find X
Das Oppo Find X – die Kameras wurden mittels eines Schiebemeschanismus versteckt.

Wie ihr seht hat es schon eine längere Tradition bei Oppo die Kameras besonders gekonnt zu verstecken, von daher ist es noch einmal ein Stück spannender zu sehen was mit der UnderDisplay Kamera – Technik so alles umgesetzt werden kann.

Bildquelle: oppo

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen