News

1&1 wird vierter Bieter bei 5G-Frequenzen Vergabe

zuerst war es nur ein Gerücht, doch heute ist es offiziell bestätogt worden: 1&1 bzw. der Mutterkonzern United Internet wird der 4. Bieter bei der Vergabe der 5G Lizenzen. So könnte auf lange Sicht ein viertes Mobilfunknetz für den deutschen Markt entstehen – hat United Internet eine 2,8 Milliarden Euro Kreditlinie eingeräumt bekommen, was sonst noch auf der hohen Kante liegt ist fraglich. Freenet hingegen will nicht um die Frequenzen mitbieten.

Siemens, Volkswagen und BASF planen, sich um lokale oder regionale Frequenzen des neuen Mobilfunkstandards zu bewerben, berichtet Reuters. Die Unternehmen wollen so ihre Produktionsstätten besser vernetzen. Eine mögliche Vergabe von regionale 5G-Frequenzen an Stadtwerke ist zunächst nicht geplant.

 

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir auch an

Close
Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen