News

Ausgewichst! Ab 17. Dezember verbannt Tumblr Schweinkram

Ab dem 17. Dezember will Tumblr Bilder mit sexuelle Darstellungen bannen. Auch Bilder die sich seit Jahren im System tummeln sind davon betroffen, und sollen ab diesem Datum nur noch für den Tumblr-Besitzer selbst sichtbar sein.

Tumblr, war schon immer ein Schmuddelecke im Netz, wo man zu fast allem ein Bildchen fand, wenn man gerade Lust drauf hatte. Damit ist jetzt wohl Schluss. Ein Grund hierfür könnte u.a. sein, dass bereits im November ist die Tumblr App aus dem iTunes Store geflogen ist, was wohl ein herber Verlust für den Betreiber (eine Tochter von Verizon) darstellt. Nun hat man sich wohl dazu entschlossen die Inhalte für Erwachsene zukünftig gar nicht mehr zu hosten (vorher gab es einen “Adult-Filter” der diese Inhalte nur eingeloggten “Volljährigen” Usern die Inhalte anzeigte.).

Ob sich Tumblr damit einen Gefallen tut? Ich bezweifle es, den der Inhalt der nun gebannt wird war ein großer Bestandteil des Netzwerks.

Tags

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen