MessenMWC 2018Smartphone

Nokia zeigt 5 neue Geräte auf dem MWC 2018

Das Nokia 8110 ist zurück

Fangen wir mit der Nostalgie an. Das 8110 kehrt als 8110 4G zurück. Wunderwerke der Technik dürft ihr nicht erwarten. Im Inneren werkelt ein Qualcomm 205 Prozessor mit 512 MB RAM. Der interne Speicher beträgt 4 GB und die Kamera löst mit immerhin 2 MP auf. Dafür kommt ihr mit dem Akku ziemlich weit: 25 Tage Standby sollen drin sein.

Betriebssystem ist nicht etwa Android, sondern das hauseigene Smart Feature OS. Dort sind Google Assistant, Google Maps, Google Suche, Facebook und Twitter von Haus aus dabei. Preislich ist das Ganze ziemlich günstig: 79 Euro soll es kosten und ab Mai verfügbar sein.

Nokia 8 Sirocco

Das Design des Nokia 8 wurde hier verändert. Es hat jetzt einen Edelstahlrahmen und eine gebogene Glasoberfläche. Das Display ist ein 5,5 Zoll OLED-Panel, das mit 2k auflöst.

Als Kamera kommt eine Dual-Kamera mit 12 und 13 MP und Zeiss-Optik zum Einsatz. Die Kamera ermöglicht einen zweifachen optischen Zoom. Als Betriebssystem setzt Nokia auf Android One. Im Inneren ist ein Snapdragon 835 verbaut, der 6 GB RAM zur Verfügung habt. Der interne Speicher liegt bei 128 GB, Betriebssystem ist Android One.

Technische Daten Nokia 8 Sirocco

Display5,5 Zoll (2.560 x 1.440 Pixel, OLED)
Prozessor, RAMQualcomm Snapdragon 835, 6 GB LPDDR4
Hauptspeicher128 GB UFS 2.1
Kameras12 MP (Wide, f/1.75) + 13 MP (Tele, f/2.6) + 5 MP (Front, f/2.0)
VerbindungenUSB-C 3.0, NFC, WLAN-ac, 4G LTE, BT 5.0
Akku3.260 mAh (11 Std. Video Playback)
BesonderheitenFingerprint, Wireless- & Quick-Charging, IP67
BetriebssystemGoogle Android One (8.0 Oreo)
Abmessung140,93 x 72,97 x 7,5 Millimeter
GewichtUnbekannt

Ab Mitte April soll es verfügbar sein und 749 Euro kosten.

Nokia 7 Plus

Dieses Modell haben wir schon in Leaks gesehen. Hier kommt ein Snapdragon 660 zum Einsatz, der RAM beträgt 4 GB, der interne Speicher 64 GB. Das Display hat 6 Zoll im 18:9 Format und löst mit 2160x1080px auf.

Großen Wert hat Nokia beim 7 Plus auf die Dual-Kamera gelegt. Der Hauptsensor löst mit 12 MP auf, hat eine Blende von f/1.75 und 1.4um große Pixel. Das hat den Vorteil, dass Low-Light-Aufnahmen besser gelingen und weniger Bildrauschen entsteht. Zusätzlich ist ein 13-MP-Telephoto-Sensor integriert, der eine Blende von f/2.6 und 1.0um große Pixel besitzt. Dadurch kann ein 2-fach-Zoom realisiert werden. Neu integriert wurde der Pro-Camera-Mode, mit dem man viele Einstellungen manuell beeinflussen kann, wie man es von früheren Nokia-Smartphones kennt. Bothies, also Fotos, bei denen die Front und Hauptkamera gleichzeitig verwendet wird, sind natürlich auch möglich. Die Frontkamera löst dabei mit 16 MP auf, hat einen fixen Fokus und eine Blende von f/2.0.. Das Nokia 7 Plus wird ebenfalls ab Mitte April verfügbar sein und 339 Euro kosten.

Technische Daten Nokia 7 Plus

Display6 Zoll, 2.160 x 1.080 Pixel, 18:9-Seitenverhältnis
ProzessorSnapdragon 660
Arbeitsspeicher4 GB RAM
Interner Speicher64 GB, erweiterbar per microSD-Karte
Hauptkamera12-MP-Hauptsensor, 12 MP, 1.4um große Pixel, f/1.75-Blende, 2PD mit ZEISS-Optik
13-MP-Zweitsensor, 1.0um große Pixel, f/2.6-Blende mit ZEISS-Optik, Dual-Tone-Blitz
Frontkamera16 MP, 1.0um große Pixel, f/2.0-Blende
SoftwareAndroid 8.0 Oreo – Android One
Akku3.800 mAh
KonnektivitätLTE, WLAN, Bluetooth, GPS, USB-Typ-C
FarbenSchwarz-Kupfer, Weiß-Kupfer
Maße 158.38 x 75.64 x 7.99 mm
Gewichtn/a
SonstigesFingerabdruckscanner, OZO-Audio

Nokia 6 (2018)

Das Nokia 6 gibt es schon länger, kommt aber jetzt erst zu uns nach Europa. Es hat ein 5,5 Zoll Full HD-Display und wird von einem Snapdragon 630 angetrieben, dem bis zu 4 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher beträgt 32/64 GB und ist per microSD-Kate erweiterbar.

Die Kamera löst mit 16 MP auf, die Frontlinse hat 8 MP. Das Betriebssystem ist Android One, der Preis liegt bei 279. Das Nokia 6 wird ebenfalls ab Mitte April verfügbar sein.

Technische Daten Nokia 6 (2018)

Display5,5 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel
ProzessorSnapdragon 630
Arbeitsspeicher3 oder 4 GB RAM
Interner Speicher32 oder 64 GB, erweiterbar per microSD-Karte
Hauptkamera16 MP
Frontkamera8 MP
SoftwareAndroid 8.0 Oreo – Android One
Akku3.000 mAh
KonnektivitätLTE, WLAN, Bluetooth, GPS, USB-Typ-C
FarbenSchwarz, Silber
Maße 148.8 x 75.8 x 8,15-8,6 mm
Gewicht172 Gramm
SonstigesFingerabdruckscanner, OZO-Audio, Wireless Charging, Gesichtserkennung

Nokia 1

Das Nokia 1 richtet sich an Jugendliche und setzt den Fokus auf Design und einen günstigen Preis. Betriebssystem ist ebenfalls Android One, als Prozessor kommt ein MediaTek Prozessor zum Einsatz, der auf 1 GB RAM zugreifen kann. Der interne Speicher liegt bei 8 GB, der sich aber um 128 GB erweitern lässt.

Das Display hat 4,5 Zoll Diagonale und die Hauptkamera löst mit 5 MP auf. Bei der Frontkamera sind es 2 MP.

Technische Daten Nokia 1

Display4,5 Zoll IPS mit 854 x 480 Pixeln
ProzessorMediatek Quad-Core-Prozessor MT6737M mit 1,1 GHz
Arbeitsspeicher1 GB
Interner Speicher8 GB, mit MicroSD Karte bis 128 GB erweiterbar
Kamera5 Megapixel mit LED-Blitz
Frontkamera2 Megapixel
Akkuwechselbar, 2.150mAh
Abmessungen133,6 x 67,78 x 9,5mm
KonnektivitätWLAN 802.11 b/g/n, LTE bis 150 MBit/s, GPS, Bluetooth 4.2, Micro USB 2.0, 3.5mm Kopfhörer-Anschluss,
SoftwareAndroid 8.1 Oreo (Go-Edition)
BesonderheitenUKW-Radio, austauschbare Cover
Preis99 Euro

Auch dieses Modell wird ab Mitte April verfügbar sein und 99 Euro kosten. Zum Start sollen auch vier verschiedene Xpress-On-Cover für je knapp 10 Euro in den Farben Blau, Pink, Gelb und Grau erhältlich sein.

Tags

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen