DokumentationMusikPreviews

Vorschau zur jazzopen 2024: Stuttgart feiert ein musikalisches Jubiläum!

Sommerliche Festivalstimmung in der kleinen Großstadt

Die Schwabenmetropole Stuttgart verwandelt sich vom 18. bis zum 29. Juli einmal mehr zur pulsierenden Festivalstadt – die jazzopen 2024 präsentieren unter dem Motto “Be Jazz Be Open” ein höchst abwechslungsreiches Programm, welches jeden Konzertfan mit der Zunge schnalzen lässt. Von Lenny Kravitz über Marcus Miller samt Sting bis hin zum James Bond Song-Interpreten Sam Smith gastieren auf vielen Stuttgarter Bühnen. Besonders die Locations im Innenhof des Alten Schlosses oder der stadtbekannte Jazzclub BIX sorgen hier für wohlig atmosphärische Momente. Doch der Schlossplatz bebt ebenso vor musikalischen Highlights u.a. gibt sich Herbert Grönemeyer mit den Stuttgarter Philharmonikern die Ehre. Unsere große Vorschau auf die jazzopen 2024.

Die Sonne vergeht langsam hinter dem Neuen Schloss, ein paar Strahlen blitzen noch über den belebten Schlossplatz und während Hummeln und Bienen die quer verteilten leuchtend bunten Blüten abgrasen wächst die Vorfreude auf ein besonderes Festival, das seit Jahren bereits nicht nur ortsansässige Stuttgarter in hohem Maße sondern auch Besucher:innen von Fern anlocken – die jazzopen. Seit 1994 kommen nicht nur ausgemachte Jazz-Hörer:innen für den Genuss von Acts, welche von Sting, Quincy Jones bis gar Randy Newman und Nina Hagen reichen, sondern auch um das schwäbische Savoir-vivre im Sommer zu genießen. Nicht ohne Grund wurden die jazzopen im Jahr 2018 mit dem jährlich vergebenen Veranstalterpreis, dem Live Entertainment Award (LEA), als “Festival des Jahres 2017” ausgezeichnet. In diesem Jahr findet das feierliche 30. Festival wie gewohnt an unterschiedlichsten Locations statt – zu denen noch der Jazzclub BIX, das Sparda Eventcenter und der Innenhof im Alten Schloss zählen. Dank seinen charakteristischen Türmen sowie 1.200 Sitzplätzen ist hier natürlich der beste Startpunkt und so eröffnet am Donnerstag, den 18. Juli die umjubelte “achtköpfige Soul-Pop-Band” Lawrence mit energiegeladenem Jazz gegen 21:00 Uhr das Festival. Zeitlich davor, nämlich um 17:00 Uhr, spielt die Stuttgarter Singer/Songwriterin “Talya” eintrittsfrei im schmucken Musikpavillon am Schlossplatz. Direkt zum Auftakt wird der Mitbegründer des Mahavishnu Orchestra sowie Double-Bassdrummer Billy Cobham mit der renomierten “German Jazz Trophy” im Sparda Eventcenter geehrt. Die Preisverleihung & Konzert sind bereits ausverkauft.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lehmanns Brothers eröffnen tagsdrauf am Freitag, den 19. Juli wiederum mit feinem aus Hip-Hop, Nu-Soul und House geprägten Jazz die Bühne im BIX Jazzclub während The Cat Empire im ausverkauften Alten Schloss ebenfalls mit energiegeladenen Songs bestens unterhält. Für die Grammy-Preisträger “Lee Ritenour & Dave Grusin” im Sparda Eventcenter sind keine Karten mehr übrig, los geht’s hier ab 20:00 Uhr. Gar nicht in die engen Grenzen des Jazz-Idioms zwängen lässt sich Angélique Kidjo groovige frische Stücke aus einem neuen Album wird Sie präsentieren. Beginn ist 21:00 Uhr im Alten Schloss. Gegen halb Zehn gastiert der Solo-Saxophonist Bobby Watson im BIX Jazzclub, Stehplätze noch verfügbar. Sonntag, den 21. Juli können die Kleinsten ihre ersten Gehversuche ins Genre Jazz unternehmen. Im Sparda Eventcenter wird nämlich “Jazz für Kinder” geboten – sogar kostenfrei! Einlass ab 10:00 Uhr, Beginn ab 11:00 Uhr. Tolle Sache! Am Montag darauf geben sich “Marcus Miller & Richard Bona” für erwachsene Hörer:innen ein flottes Stelldichein, die mit treibendem Funk und expressivem Soul weit über die Genregrenzen auf sich aufmerksam machten. Ab 19:00 Uhr ist Einlass, um 21:00 Uhr beginnt das Konzert bei den jazzopen 2024.

Leichtfüßig an warmen Sommerabenden

Am Dienstag, den 23. Juli tritt das prämierte Marco Mezquita Trio im Innenhof des Altes Schlosses auf. Bei dargebotener Musik spricht man von “ruhigen Passagen, die an “Stille vor dem Sturm” erinnern, werden durch eruptive, kreative Ausbrüche im Kollektiv ersetzt.” Geschulte Ohren kommen also auf ihre Kosten. Der 24. Juli steht ganz im Zeichen einer der größten Deutschen Musiker – der Schlossplatz Stuttgart erhält an diesem diesem Abend eine ganz besondere Audienz. 13 Millionen Alben und der Drang niemals stehen zu bleiben – musikalisch gemeint. Herbert Grönemeyer spielt am Mittwochabend mit dem 88-köpfigen Stuttgarter Philharmonikern ein einzigartiges Konzert. Die Idee hierzu stammt übrigens von Festivalchef Jürgen Schlensog selbst, wie er uns im großen Interview vor ein paar Tagen verriet. Dazu gesellt sich im Vorfeld der Deutsche Singer/Songwriter “Marcus Zimmermann“. Kleiner Vermutstropfen: Ausverkauft seit Monaten. Für Nachtschwärmer eignet sich ab 22 Uhr übrigens ein Abstecher ins kulturelle Stadtpalais zum radikal melodischen Künstler namens Mavi Phoenix – im Rahmen der jazzopen stage kostenlos.

60 Jahre jung und KEIN bißchen müde. Für Lenny Kravitz wird seine Show am 25. Juli ein sommerliches Heimspiel. Die jazzopen besucht der US-Musiker, vorrangig für sein grandioses Gitarrenspiel und Hits wie “Again”, “The Chamber” oder auch “Believe in Me” bekannt, nämlich zum vierten Mal. Die estnische Soulsängerin Rita Ray wird ebenfalls über die Bühne wandeln – im Jazzclub BIX. Am Freitag, den 26. Juli wird der britische Weltstar Sam Smith auf dem Schlossplatz ab 21:00 Uhr erwartet. Hier wird eine bombastische Show inklusive skuriller Ideen geboten. Konyikeh spielt als Opener. Für beide Konzerte sind noch Karten im VVK verfügbar. Ebenfalls am Freitag wird Veronica Swift französische und italienische Oper, klassische Musik, Bossa Nova, Blues, Industrial Rock, Funk und Vaudeville on stage erkunden. Am darauffolgenden Samstagabend kehrt jazzopen-Veteran Jamie Cullum zum nunmehr neunten Mal auf den Stuttgarter Schlossplatz zurück. Sein Repertoire reicht von fluffigem Pop bis zum akribischem Jazz. Sein Sprung vom Piano ist genauso legendär wie seine Hingabe zu spontan komponierten Stücken bei Wetterumschwüngen. Ob Gast-Regisseur bei Festivals, Komponist für Filmscores oder als begnadeter Musiker – Jamie Cullum muss man erlebt haben! Stehplätze sind noch verfügbar. Zeitgleich am 28. Juli musiziert Ava Vegas bekannt für ihre rauchige Stimme und Art-Pop-Kreationen im Stadtpalais – eintrittsfrei.

Zu unserem Interview mit jazzopen-Veranstalter Jürgen Schlensog

Keine Dekade ab den Achtzigern in denen seine Solo-Songs und die seiner Band “The Police” wie “Desert Rose”, “Shape of my Heart”, “Roxanne” auf Partys nicht rauf uns runter gespielt wurden – als Live-Künstler wechselt Sting gefühlvolle Balladen mit tanzbaren Songs bestens ab. Auf der anderen Seite fungieren “Bernhoft & Giordana Angi welche mit internationalem Sound den Abend bestens vorbereiten werden. Auf’s Gelände dürft ihr ab 17:00 Uhr und um 18:20 Uhr fangen die Acts an. 2019 hinterließ Parov Stelar ein ausgelassenes Publikum auf dem Schlossplatz und bewies die jazzopen-Veranstalter:innen nehmen das letzte Wort im Festivalnamen wörtlich – zur damaligen Konzertkritik. Techno Garching Band Meute spielt am gleichen Abend auf der selben Bühne und mischt seit 2016 die Musikwelt auf. Mit ihrer einzigartigen Kombination aus Techno und Blasmusik haben sie schon weltweit für Aufsehen gesorgt. Karten hierfür noch vorhanden und den Besuch wert. Das Doppel beginnt den finalen jazzopen 2024-Abend um 19:10 Uhr.

Eines lässt sich vor der ersten gespielten Note des diesjährigen Festivals unweigerlich sagen: Stuttgart erlebt ein mehr als feierliches Line-Up zur 30. jazzopen.

Die jazzopen 2024 finden vom 18. bis zum 29. Juli 2024 in Stuttgart statt – Tickets gibt es entweder vorab über den hauseigenen Ticketshop oder an der Abendkasse bzw. VVK. Über ausgewählte Konzertabende findet ihr tagsdrauf auf Techkrams.de eine ausführliche Konzertrezension.

Allgemeine Fragen zu den jazzopen 2024 werden ausführlich unter den FAQ beantwortet.

Hier findest du unsere vergangenen Musik-Specials.

Benny Illgner

Nachname hielt schon Fußbälle auf. Ich bisher nur virtuell. Sitzt seit 2005 in Digitalien fest und wartet auf den Pannendienst. Steht in fester Beziehung mit Twitter und Instagram. Schreibt Gags fürs Netz und Fernsehen. Nimmt gedeckte Schecks und Pizza gerne auf Twitter unter @IamIllgner an.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"