News

HTCs Umsätze schrumpfen weiter

HTC hat am 05. Oktober in einer Pressemeldung seine Einnahmen für September 2018 veröffentlicht und was soll ich sagen – für eine Person wären die 40,6 Millionen Dollar schon ein Sümmchen um sich auf die faule Haut zu legen, doch für HTC ist es wohl nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Im Vergleich zum Vormant hat man noch 45,2 Millionen Dollar in den Büchern finden können, was ein Rückgang um 9,5% bedeutet.

Dramatischer wird das ganze jedoch, wenn man sich den gleichen Monat des Vorjahres ansieht hier muss die Buchhaltung einen Rückgang von 80,7 % verbuchen. Puhhh, ein ganz schönes Sümmchen.

Wenn man sich das Jahr 2018 bis Septmebr ansieht, sind es 634,1 Millionen Dollar was die Haben-Seite zeigt, was aber wiederum über 57% weniger ist als im vergleichbare Zeitraum des Vorjahres (hier waren es 1,5 Milliarden Dollar). Für HTC wird es wohl in diesem Jahr schwer werden die 1 Milliarde zu knacken, sagen Analysten.

In der Pressemitteilung heisst es da ganz sachlich:

HTC Corporation (TWSE: 2498), a global leader in innovation
and design, today announced unaudited consolidated revenue for September 2018 of NT$1.26 bn,
and total unaudited consolidated revenue from January to September 2018 of NT$19.61 bn.

Im Gegensatz muss man allerdings auch sagen, dass das auf der IFA vorgestellte HTC U12 Life erst ab mitte September erhältlich war und die Verkäufe sich wohl erst in den kommenden Monaten abzeichnen werden.Ebenso ist die angekündigte Entlassung von mehrern tausend Mitarbeitern erst im September abgeschlossen, so dass sich auch diese Auswirkung zu einem späteren Zeitpunkt zeigen wird.

Drücken wir HTC mal allen fest die Dauemen, denn soooo schlecht waren die Smartphones nun auch wieder nicht, es wurden einfach nur an ein paar Stellen falsche Management-Entscheidungen getroffen die der hart umkämpfte Smartphone Markt leider nicht vergibt.

Kämpfe einfach HTC, kämpfe!

via
Phonearea.com
Tags

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe.de tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schau dir auch an

Close
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen