Smartphone

Nubia Z20 mit Dual-Screen kommt nach Europa

Heute hat nubia das neue Z20 mit Dual-Screen vorgestellt. Wie bereits das nubia X verfügt das Smartphone über ein zweites Display auf der Rückseite. Der Vorteil: Selfies können direkt mit der Hauptkamera geschossen werden, somit benötigt ihr keine Front-Kamera und habt damit auch keinen Notch.

Aber nicht nur mit dieser cleveren Idee kann das nubia Z20 glänzen, auch der Rest der Hardware kann sich zeigen lassen. Das gewohnte Display hat eine Größe von 6,42″ und löst mit FHD+ auf, wie bereits erwähnt alles ohne Notch oder PunchOut – alles Display. Zusätzlich steht euch auf der Rückseite ein 5,1″ Touch Display zur Verfügung, das die gleichen Funktionen bietet wie euer Hauptdisplay. Die Triple-Cam ist mit einem 48MP Hauptsensor mit OIS ausgestattet, hinzu kommt eine 16MP Weitwinkel Kamera mit 122,2 Grad. Die 8MP Kamera bietet hierzu noch einen 3-fach optischen Zoom der ebenfalls, bis zu 30-fach digital zoomen kann. Die Kamera unterstützt laut Pressemeldung 8K Aufnahmen und Zeitlupen mit bis zu 1920 FPS. Videos können in HDR10 (10Bit) aufgezeichnet werden.

Im Inneren sorgt ein Snapdragon 855 Plus für ausreichend Leistung, als Arbeitsspeicher stehen bis zu 8 GB zur Verfügung und 512 GB UFS 3.0 ROM sind mit an Board. Der 4000mAh Akku kann mit bis zu 27 Watt geladen werden.

In China wird das nubia Z20 ab 16. August verfügbar sein, in Europa soll es im September auf den Markt kommen. Über den Preis schweigt sich nubia noch aus.

Wiedermal ein interessantes Stück Hardware, ein wenig um die Ecke gedacht und eine (wie ich finde) clevere Lösung gefunden. Was meint ihr? Spielerei oder nützlich?

Tags

Torsten

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Back to top button
Close
Close

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen