SmartphoneTestberichte

realme – Ein Jahr, 7 Produkte

Wie schlägt sich der Newcomer aus Indien in Deutschland?

Qualität genau so wie der Preis?

Obwohl die Smartphones als auch AIOT Geräte einer der günstigsten in ihrer Klasse sind, überzeugt die Qualität. Das Glas-Aluminium Sandwich, welches auf den Namen realme X2 Pro hört, nutze ich mittlerweile seit fast einem Jahr, ohne Case oder Schutzfolie, obwohl beides mitgeliefert wird.

Es musste schon einige Stürze und Frauenhandtaschen aushalten, trotzdem ist auf der Front, die aus doppeltem Gorilla Glass 5 besteht, kein Kratzer zu sehen. Lediglich auf der Rückseite, die aus „3D curved glass“ besteht, sind einige Kratzer zu erkennen. Günstigere Geräte, wie das realme 5 Pro und realme 6, fühlen sich dem Preis entsprechend an, da einfach günstigere Materialien verwendet worden sind. Bei der 7er Serie ist das anders. Das realme 7 ist zwar ein Plastikbomber, allerdings ist die Verarbeitung nahezu perfekt und zwischen Rahmen, Rückseite und Vorderseite, die durch Gorilla Glass 3 geschützt wird, befindet sich kein störender Rand. Die realme Watch, welche ich für 29 Euro gekauft habe, besteht aus einem Plastikrahmen-und Rückseite. Die Front besteht aber wieder aus Gorilla Glass 3. Die Verarbeitung ist auch hier wieder auf höchstem Level, denn nur vom Rahmen zur Unterseite lässt sich ein kleiner Rand erfühlen. Die realme Buds Q haben mich aber leider nicht wirklich überzeugt. Vor allem das Case fühlt sich sehr billig an, erfüllt aber seinen Zweck.

Was bekomme ich für mein Geld?

Snapdragon 855+, 90hz Amoled, Dual Lautsprecher, 50 Watt laden, 64MP, 2-fach Telezoom, 0,6 x Ultraweit für 399 Euro

oder

Mediatek Dimensity 800U, 120hz, 48MP, 5.000mAh 30Watt lassen sich für 229-279 Euro ergattern

Realme? Der Update-Support ist bestimmt schlecht !1!11!!!

Nein! Mein realme X2 Pro bekam jeden Monat am 28. ein Update mit langen Patch-Notes. Es startete mit Android 9 und ein Update auf Android 11 ist für den Dezember geplant. Die Number Series bekommt alle 2-3 Monate ein Update für 24 Monate (Info von realme). Die Updates werden gestuft ausgerollt, um fehlerhafte Updates nicht sofort an alle Nutzer zu verteilen. Wenn man dennoch der erste sein will, kann man die Updates auch manuell über realme´s Support-Seite herunterladen und manuell installieren.

Wie setzen sich die Namen der einzelnen Geräte-Reihen bei realme zusammen? Selbe Verwirrung wie bei Xiaomi?

Das ganze System ist ziemlich logisch aufgebaut. Ein paar der Produkte in diesen Serien sind leider nur in Indien erhältlich.

  • C Series
    Sie ist die günstigste Reihe und besteht aktuell aus dem C11, C13, C15, C17. Mit den ansteigenden Zahlen steigen die Funktionen, als auch der Preis (85-180 Euro).
  • Narzo Series
    Sie ist speziell für Gamer geeignet, weshalb der Fokus auf den Prozessor und Display gelegt wurde. Narzo 20A ist das Günstigste, Narzo 20 ist der Mittelweg, Narzo 20 Pro ist das beste Modell der Serie.
  • Number Series
    realme´s Midrange Reihe, die aus dem 7i (148Euro) 7 (179Euro) 7Pro (299Euro) gebildet wird, spricht wahrscheinlich für sich selbst. Solide Midranger und allgemein ein gutes Gesamtpaket
  • X Series
    Sie ist die Flaggschiff Serie und besteht derzeit aus den etwas in die Monate gekommen X2, X2 Pro, X50, X50 Pro und X3 Superzoom. Das „X Pro ist das Beste vom Besten. Das X ohne Pro ist eine etwas schlechtere Version des Pro´s für einen etwas geringeren Preis. Das X2/Pro und X50/Pro werden aber Anfang 2021 von der realme X7 Serie abgelöst.

Das realme Design

Sind wir mal ehrlich, Smartphones sehen heutzutage immer gleich aus und unterscheiden sich nur noch durch die Größe des Punch-Hole, weshalb das realme-Designstudio erschaffen wurde. Designer, wie unter anderem José Levié und  Naoto Fukasawa, designen dort außergewöhnliche und gewagte Designs, wie vor allem bei dem realme 5 und 6 Pro.

Good to know

Seit dem realme XT wird in fast jedem Smartphone dieselbe Hauptkamera verwendet (Xt, X2, X2 Pro, X50 Pro, 6, 6 Pro, Narzo 20 Pro, 7i). Allerdings verbaute realme in dem 7 Pro die 64MP Kamera von Sony statt Samsung. Ein Schritt in die richtige Richtung.

Die Kamera schießt Fotos wie sie Bock hat. Egal mit welchem Handy kann man geniale Bilder aus den Teilen herausholen. Manchmal sehen sie aber aus, wie mit einem Macbook aufgenommen. Realme entwickelt auch seinen eigenen Nachtmodus, der mit dem X2 Pro bei Version 2 anfängt und aktuell in der 7er Serie in der Version 4 ist. Dieser Nachtmodus lässt sich mit allen Kameras, außer der Makro Kamera, nutzen. Das X3 Superzoom, als auch das 7 Pro bekamen den „Starry Mode“ spendiert, welcher bei Verwendung eines Statives extrem gute Aufnahmen des Sternenhimmels macht. Trotzdem sind Samsung und Huawei in der Kategorie Nachtfotos weit überlegen.

realme setzt auf Kundenbindung

Die Kundenbindung spielt eine entscheidende Rolle in realme´s kurzer Geschichte, die vor 2 Jahren begann. Madhav Sheth ist die Person, die realme in Indien als auch jetzt in Europa verkörpert. In Deutschland ist es Kai Zankte, der wahrscheinlich nach der Pandemie einige interessante Dinge in Deutschland machen will. Ich persönlich finde es schöner Produkte einer Marke, mit dessen Mitarbeitern man auch mal geschrieben hat zu kaufen, als z.B von Samsung, die so ein großes Mysterium sind. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Was mich stört

Es gibt nicht viele Dinge. Die meisten sind auf nervige Bugs zurückzuführen, wie z.B bei der realme Watch. Über Nacht wurde die Nachrichtenanzeige drastisch verschlechtert. In der Übersicht der zuletzt empfangene Nachrichten wird manchmal nur die App und „New Message“ angezeigt, manchmal der Name mit Inhalt. Wenn man sich die Nachricht anschauen möchte, wurde der Bildschirm weiß und die Nachricht wurde schwarz angezeigt.

Das ging knapp eine Woche so, bis das Update kam, welches das Problem löste. Zu den Anfangszeiten von realme UI wurde mein Gerät sehr heiß und verbrauchte viel Strom. Nach dem nächsten Update waren diese Probleme aber weg. Deshalb kann man nicht sagen, dass dies langfristige Probleme sind. Ich denke, dass realme aus diesen Fehlern gelernt hat und es nicht wieder vorkommen wird. Sonst gibt es nichts, was mich wirklich stört.

Ein bisschen Lob

Das Support-Team ist der Wahnsinn. Egal ob man auf Twitter, Instagram oder Facebook mit den deutschen Kanälen schreibt, bekommt man sofort eine nette Antwort. Ein großes Lob geht an Kai, falls du das liest. Vielen Dank für deine großartige Arbeit hier für realme_germany.

Moritz

Moritz habe ich im Internet aufgegabelt und festegestellt, das er ein riesen realme Fan ist. Es war nur eine Frage der zeit, bis ich ihn fragen MUSSTE ob er nicht als Gastautor ab und an einen Artikel schreiben möchte. Seid also Lieb zu ihm!

ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"