News

Einsatz von QR Codes – WTF?

Okay, QR-Codes sind in aller Mund und voll hipp. ABER……

Wenn man jetzt kreativ ist und das ganze dann mit einem location-based Service verbindet kann man kann tolle Dinge machen. Dem Internet & GPS sei Dank.

Aber WER um alles in der Welt scannt einen QR Code BEVOR er ein Nümmerchen schiebt? Ich meine ja nur, da gehen einem doch andere Dinge durch den Kopf….

Die Aktion „Where did you wear it?“ nutzt genau das um den Standort an dem man mit einem der QR-Code Kondome Sex hatte auf einer Karte zu visualiesieren (Ich hoffe mal nicht in Echtzeit). Je nach dem wie das Kondom verwendet wird kann es bei der Ortung zu Abweichungen von bis zu 35cm kommen 🙂

auf der Karte siehet das dann so aus:

Lustiger Nebeneffekte sind z.B. dass auch gleichgeschlechtliche Paare über den Filter gefunden werden können, die verhüten wollten. Aber solche Dinge sind wohl durch die Aufregung vor der Nummer zu vergeben, man muss ja schließlich drandenken das Ding noch zu scannen, bevor es losgeht und in so manch dunkler Gasse kann es schon mal vorkommen, dass man das Geschlecht seines Gegenübers dann nicht richtig erkennt. Aber bitte immer nur mit Scan, nie ohne.

Am Ende der Aktion wird dann wohl auch der Gewinner der beiden am weitesten auseinanderliegenden Punkte prämiert. Weite Erfolge die man freischalten kann:

– Fi(r)st Anal (aktiv/passiv)
– 1/10/100 km  auf dem Rücken zurückgelegt
– erster Sex (ohne dich selbst anzufassen)
– 1/10/100 Liter
– Platz! – It`s a boy
– Platz! – It`s a girl
– Dauerläufer
– Forever alone!

welche tollen Einsatzgebiete für QR-Codes allen euch noch ein?

Ich persönlich finde ja einen QR Code in einem Newsletter voll toll (für den Fall, dass ich mal offline bin?) oder auf einer Plakatwand in der Stand an der ich mit 70 Sachen vorbeifahre…..

 

 

 

Torsten Schmitt (Pixelaffe)

Geboren 1976 im schönen Schwetzingen und nicht weggekommen. Ich habe somit den Aufstieg des Internet miterlebt und beruflich auch vorangetrieben. Hier schreibe ich über all die Technologien die mir auf meiner Reise durch das "Neuland" auffallen. Wenn ihr mir was für einen Kaffee oder neue Gadgets zukommen lassen wollt, könnt ihr das gerne über www.paypal.me/pixelaffe tun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner